08/16/21

Sommerlehrgang 2021

Unter strikter Einhaltung der Covid-19-Regeln trainierten wir bei einem gemeinsamen Lehrgang mit unseren Freunden des Aikido aus Wien und Graz, Großmeister Andreas Schoch und Sensei Marcus Stotter und seinen Schülern, sowie mit vielen Teilnehmern aus unserem Verein und ließen die anstrengenden Stunden mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen …

Vielen Dank an alle für´s Mithelfen und Dabei-Sein!!

08/16/21

Online-Training

Gemeinsam für Gesundheit und Hoffnung!

Die Covid-19 Pandemie hat zahlreiche Menschen und Branchen – vor allem auch den viel zu oft unterschätzten Bereich Sport und Kultur, damit eine Vielzahl von Sportvereinen und so auch den seit über 45 Jahren bestehenden Tae Kwon-Do Club Lienz – hart getroffen.

Unser traditionsbewusster Verein scheute nicht, neue Wege zu bestreiten und nutzte wie viele andere Kampfsportschulen das Internet als Medium für die Schulung von Körper und Geist.

Zwei bis drei Mal pro Woche trafen sich die Schüler via Video-Konferenz zum gemeinsamen und individuellen Üben. Auch wenn es uns nicht erlaubt war, gemeinsam in unserem schönen Dojo zu trainieren, so nutzten wir dennoch unsere Ressourcen und unser Know-How, um alle Mitglieder mit einem kompakten Training fit für das neue und bessere Jahr 2021 zu machen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – jung wie alt -, alle trainierten gemeinsam (und jeder für sich) und sprachen dabei Körper und Geist an. Die 60 Minuten Bewegung im eigenen Wohnzimmer waren eine wertvolle Investition und präventive Maßnahme für die so wertvolle Gesundheit.

Und das Beste daran: es ist niemals zu spät!

08/16/21

Staatlich geprüfte Instruktoren für fernöstliche Kampfsportarten

Schulleiter Großmeister Josef Pascuttini 6. Dan und Petra Pascuttini 2. Dan haben in einem – aufgrund der Corona-Pandemie erschwerten, da immer wieder verschobenen – dreiteiligen Kurs der Bundessportakademie Graz die Ausbildung zum/zur Staatlich geprüften Instruktor/-in für fernöstliche Kampfsportarten absolviert und diese mit der Prüfung in Graz am 24.3.2021 vor der staatlichen Prüfungskommission erfolgreich abgeschlossen.

Die Kompetenz der BSPA zeigt sich darin, dass sie international erfolgreiche österreichische Trainer und Spitzensportler betreut, unterrichtet und fortbildet. Die insgesamt 280 Unterrichtseinheiten umfassende Ausbildung ermöglicht den Trainern, wichtige Inhalte aus den Sport- und Trainingswissenschaften zu entdecken, praktisch zu erfahren und diese Erkenntnisse zum Nutzen aller Schüler im Dojo umzusetzen. Maßgeblich ist stets der Gedanke, die Verbindung zwischen dem Traditionsbewusstsein einer Kampfkunstschule und dem Willen zur Weiterentwicklung in unserer Zeit herzustellen. Die Anwendung von Erkenntnissen aus moderner Pädagogik, Didaktik und Methodik, sowie aus Sportbiologie und Lernpsychologie steigern die Lerneffizienz und den Erfolg des einzelnen Trainierenden. Gleichzeitig minimieren sich bei richtiger Trainingsgestaltung die Verletzungsrisiken.

Das Ziel einer fachlich qualifizierten Ausbildung deckt sich mit den staatlichen Intentionen, wonach standardisierte und qualitätsorientierte Ausbildungen auch für Betreuer im Freizeit- und Breitensport verpflichtend werden sollen. Die EU verfolgt die gleiche Absicht, da der gesellschaftliche Wert und die Wichtigkeit von gut ausgebildeten Coaches, Lehrern oder Trainern längst erkannt wurde, ganz abgesehen von der Gefahr, die von mangelhaft ausgebildeten Betreuern ausgehen kann.

Seit der Gründung des Tiroler Landesfachverbands für fernöstliche Kampfsportarten (Dachverband ÖFFK) wird unserer Schule auch in dieser Hinsicht sehr vieles an Aus- und Weiterbildungen sowie die Teilnahme an Kongressen und Seminaren im In- und Ausland ermöglicht und auch gerne angenommen. Umso größer ist die Freude, diese Kenntnisse mit dem „alten Wissen“ zu verbinden und endlich wieder in unserem Center in der Peggetz trainieren zu dürfen.

08/16/20

Sommerlehrgang 2020

Unser großer Sommerlehrgang war ein voller Erfolg!

Mit unseren Freunden Großmeister Andreas Schoch (Aikido 6. Dan) und Sensei Markus Stotter (Aikido 3. Dan) sowie Walter Krainz (Taekwon Do 6. Dan) und unserer Partnerschule St. Paul unter Bruno Pascuttini trainierten wir Aikido und Taekwondo und feierten ein “wunderbares Miteinander” …

Vielen herzlichen Dank an alle fürs MITbringen, MIThelfen, MITtrainieren, MITfeiern!!!

Herzliche Gratulation zu den bestandenen Prüfungen!!!

 

03/2/20

Trainingslager Porec 2020

LEIDER ABGESAGT!!!!!

 

Der Taekwon-Do Club Lienz lädt mit Freunden

aus der Traditional Taekwondo Community herzlich ein zum

 

Traditional Taekwondo Trainingslager Porec 2020

 29.5. – 1.6.2020

Unterbringung: Hotel Laguna Albatros, Porec, All Inklusive

6 x Training mit Spezialeinheiten durch verschiedene Trainer

Anfragen und Anmeldung bei

Josef Pascuttini, 6. Dan

Tel. 0664/4426129

 

ERSTMALS HEUER: SEPARATES KINDERTRAINING!!!

 

 

 

12/15/19

Prüfung Dezember 2019

Und wieder wurden 24 Schüler erfolgreich geprüft – herzliche Gratulation!

Anschließend wurde die Jahreshauptversammlung abgehalten und eine kleine gemütliche Weihnachtsfeier gemacht!!!

Wir wünschen allen Schülern und Eltern von Herzen

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR!!!